Grundsätzlich gilt in der Schmuckherstellung Löten – wo sinnvoll anwendbar – meist als die ideale Verbindungstechnik. Dennoch gibt es in der Schmuckherstellung und bei Reparaturen eine Vielzahl von Anwendungsfällen, wo das Löten nicht möglich oder sinnvoll ist. Bei diesen Anwendungsfällen handelt es sich regelmäßig um Situationen, wo übermäßige Wärmeentwicklung oder die durch das Löten notwendige Nacharbeit vermieden werden muss/soll.

In diesen Fällen bieten PUK-Feinschweißgeräte die ideale Lösung. Mit ihnen können bei minimalem Wärmeeintrag lokale Schweißverbindungen erzeugt oder mittels Schweißdraht legierungsgleiches Metall aufgetragen werden. Aufwendige Oberflächenbearbeitung des ganzen Werkstücks oder eine Gefährdung hitzeempfindlicher Bereiche kann somit leicht vermieden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.